Landkreis: 0551 525-9155 Mail an Landkreis ­ Stadt: 0551 400 5000 Mail an Stadt
­ Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

Die Veranstaltung findet am 19.10.2018 auf Initiative des Niedersächsischen Integrationsrats (NIR), der Föderation Türkischer Elternvereine in Niedersachsen (FöTEV-Nds e.V.), des Verbands „Polnische Journalisten in Deutschland“, des Verbindungsbüros der polnischen Vereine in Hannover und Niedersachsen e.V.  sowie des Verbands binationale Familien und Partnerschaften statt.

Geplant ist eine praxisnahe Tagung zum Thema Mehrsprachigkeit an Nds. Schulen. Es soll über die Entwicklungen seit Erlass „Förderung von Bildungserfolg und Teilhabe von Schülerinnen und Schüler nicht-deutscher Herkunftssprache“ aus 2014 berichtet werden. Außerdem wird der Status Quo betracht und von den nächsten geplanten Schritten berichtet werden, best practice Beispiele aus Nachbarländern und aus Nds. vorgestellt sowie Ideen und Argumente zum weiteren Ausbau mit dem Kultusministerium, der Politik und Wissenschaft ausgetauscht.

Herr Kultusminister Tonne spricht hier u.a. die Begrüßungsworte.

Zeit: 19.10.2018, ca. von 17:00-20:00 Uhr

Ort: Aula der Leonore-Goldschmidt-Schule (Kooperationspartnerin der Fötev-Nds), Mühlenberger Markt 1, 30457 Hannover

https://www.google.de/maps/place/Leonore+Goldschmidt+Schule+IGS+Hannover-M%C3%BChlenberg/@52.3396002,9.6881605,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x47b07505b4cbea37:0x4ad48d1748ce966!8m2!3d52.3395969!4d9.6903492

Hinweis 1: Mit ihrer Teilnahme an der Fachtagung stimmen Sie der Veröffentlichung der Tagungsbilder zum Zwecke der Verbreitung der Inhalte/ Bekanntmachung zu.
Hinweis 2: Gute Parkmöglichkeiten bestehen am Ossietzkyring 151. Von dort aus gelangt man über den Schulhof direkt zur Aula.

Situation: Eltern mit Zuwanderungsgeschichte wünschen sich im Schulkontext neben einem Bildungserfolg für ihre Kinder oftmals insbesondere auch die Vermittlung ihrer Erstsprache. Es ist unbestritten, dass Sprache ein Teil von Kultur ist und das Beherrschen der Erstsprache/Familiensprache einen positiven Beitrag zur Herausbildung einer gesunden, persönlichen und kulturellen Identität beitragen kann.
Die Bedeutung von Mehrsprachigkeit für den Bildungserfolg wurde vielfach wissenschaftlich evaluiert und bestätigt.

Die Veranstalter sind davon überzeugt, dass mit einem Ausbau von Mehrsprachigkeit an Nds. Schulen ein chancengleicher Zugang zu Bildung für alle Schülerinnen und Schüler ein Stück weit realer wird.

Gesamtablauf