Landkreis: 0551 525-9155 Mail an Landkreis ­ Stadt: 0551 400 5000 Mail an Stadt
­ Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Göttingen wieder an der bundesweiten „Interkulturellen Woche“, die immer in der letzten Septemberwoche stattfindet und von vielen Akteurinnen und Akteuren unterstützt und mitgetragen wird.

Das Büro für Integration hat im Frühsommer öffentlich zur Mitwirkung an der „Interkulturellen Woche“ aufgerufen und legt nun ein städtisches Gesamtprogramm vor, an dem sich über dreißig Veranstalterinnen und Veranstalter unter dem diesjährigen Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ beteiligen.

Zu den Zielen der „Interkulturellen Woche“ heißt es beim ökumenischen Vorbereitungsausschuss mit Sitz in Frankfurt am Main: „In Deutschland wie auch in anderen Ländern Europas sinkt die Hemmschwelle für rassistische Worte und Taten. Der Ruf nach einfachen Lösungen findet medial Beachtung. Für komplexe Probleme und Herausforderungen gibt es aber keine einfachen Lösungen. In der Vielfalt, die in Deutschland über Generationen gewachsen ist, liegt die Zukunft unserer Gesellschaft. Vielfalt weckt die Kreativität für Problemlösungen, das verbindet und macht stark. Es gilt diese verbindende Kraft der Vielfalt öffentlich in Erinnerung zu rufen. Es geht um die Frage, in welcher Gesellschaft wir leben wollen.“

In der zweiten Fortschreibung des Integrationskonzeptes der Stadt Göttingen, die vom Rat der Stadt im Frühjahr 2019 verabschiedet wurde, ist als eines von zehn Zielen formuliert: „Die Stadt Göttingen steht für Toleranz, Offenheit und Vielfalt und fördert den interkulturellen und interreligiösen Austausch“, was z. B. durch öffentliche Veranstaltungen wie die „Interkulturelle Woche“ umgesetzt wird.

Mehr als dreißig unterschiedliche Veranstaltungen laden vom 22. bis 29. September zum interkulturellen Austausch in der Stadt Göttingen ein. Das breit gefächerte Programm bietet den Besucherinnen und Besuchern verschiedene Formate aus den Bereichen Bildung, Ehrenamt, Gesundheit, Kunst, Literatur, Musik, Politik, Sport, Sprache und Theater sowie gemeinsame Feste.

IKW_2019_in_Goettingen

Programmhefte sind zudem im Foyer des Neuen Rathauses erhältlich und online unter www.interkulturellewoche.de/Datenbank.