Landkreis: 0551 525-9155 Mail an Landkreis ­ Stadt: 0551 400 5000 Mail an Stadt
­ Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

Oft ist man sprachlos, wenn man im Verein, auf der Straße, in der Familie oder im Büro von diskriminierenden Aussagen überrascht wird. Die Trainings vermitteln Strategien, die helfen, auf diese Situation zu reagieren. Außerdem erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Betroffene unterstützen können.
Ziel ist die Stärkung eines gleichberechtigten Zusammenlebens in unserer Gesellschaft – in der Nachbarschaft, am Arbeitsplatz, beim Sport oder anderswo.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer