Landkreis: 0551 525-9155 Mail an Landkreis ­ Stadt: 0551 400 5000 Mail an Stadt
­ Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

Zur Förderung der Integration der Flüchtlinge bietet die Zentrale Einrichtung für Lehrerbildung mit der Abteilung Interkulturelle Germanistik, unterstützt vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, das Projekt „Qualifizierte Vorbereitung und fachliche Betreuung von Lehramtsstudierenden für die Sprachenförderung von Flüchtlingen“ an.

Studierende sollen im Rahmen dieses Projekts direkt in die Flüchtlingsarbeit eingebunden und für ihre Arbeit fachlich entsprechend vorbereitet sowie in der Praxisphase begleitet werden.

Hierzu werden täglich (Montag bis Freitag) von 14:00 bis 15:30 Uhr kostenlos Sprachworkshops im Haus der Kulturen im Hagenweg 2E stattfinden.

 

In den Workshops soll auf abwechslungsreiche Weise (Spielen, Kochen, lebendige Wortfelder bei Tee und Gebäck) und mit Spaß z.B. Begrüßungsrituale oder die Ordnungszahlen erlernt und an die deutsche Sprache herangeführt werden. Jeder der die deutsche Sprache lernen oder vertiefen möchte ist hierzu herzlich eingeladen.

Hier der Flyer zu den Workshops: Flyer_Deutschunterricht_De_und_Eng1

Weitere Informationen zum Pilotprojekt erhalten Sie hier!