Landkreis: 0551 525-9155 Mail an Landkreis ­ Stadt: 0551 400 5000 Mail an Stadt
­ Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

Liebe Engagierte,

in den Flüchtlings-Unterkünften Hannah-Vogt-Straße, Nonnenstieg und Europaallee wohnen viele Menschen ohne Kontakte zu Deutschen. Viele erreichen wir nicht mit Angeboten wie Flüchtlings-Treffen, ehrenamtlichen Deutsch- oder Sportkursen. Für sie wäre ein persönlicher Kontakt zu einem/ einer Deutschen besonders hilfreich. Viele Bewohner würden sich freuen über jemanden, den sie mit Tee und Gebäck verwöhnen können. Die meisten sind auch so mobil, dass man sich mit Ihnen z. B. im Cafe oder in der Bibliothek verabreden kann. Die entfernt gelegene Adresse der Unterkunft sollte also nicht abschrecken.

Unter den Bewohnern in der Hannah-Vogt-Straße suchen einige einen Paten bzw. einen Kontakt zu Menschen aus Göttingen:

  1. Eine Familie mit 5 Kindern aus Afghanistan wünscht sich dringend Unterstützung, besonders bei der Wohnungssuche. Der Vater ist Ingenieur, die Mutter Grundschullehrerin. Die Kinder sind im Alter von 11 bis 18, von denen ein Mädchen im Rollstuhl sitzt. Deshalb gestaltet sich die Wohnungssuche auch besonders schwierig. Über Unterstützung würden sich daher alle sehr freuen!!
  2. Eine junge Frau (28 Jahre alt) aus dem Irak bittet um Unterstützung. Sie hat eine 3 jährige Tochter, die schon in den Kindergarten geht und daher auch genügend Zeit um sich mit ihrem zukünftigen Paten treffen zu können, um z.B. ihr Deutsch zu verbessern.
  3. Ein junger Mann aus Afghanistan, der zusammen mit seinem Bruder nach Deutschland gekommen ist, hätte gerne jemanden, der ihm beim Deutschlernen helfend zur Seite stehen könnte. Er spielt in seiner Freizeit sehr gerne Cricket und auch Basketball und würde sich daher auch über ein Kontakt freuen, der eine dieser Leidenschaften mit ihm teilen würde.
  4. Mohammed, 16 Jahre alt und aus dem Irak, wünscht sich ganz dringend Unterstützung in Form von Nachhilfe, in den Fächern: Mathematik, Englisch und Deutsch. Über Hilfe-Angebote würde er sich sehr freuen!
  5. Eine syrische Familie mit 3 Kindern, die alle unheimlich gerne lernen (!!), würde sich sehr über Unterstützung beim Deutsch lernen freuen. Da die Familie vorher schon eine Zeitlang in Spanien gelebt hat, sind gute Spanisch sowie auch Englisch-Kenntnisse bei allen Familienmitgliedern vorhanden.
  6. Ein junger Mann aus Afghanistan, der momentan eine Ausbildung bei Beyer absolviert, würde sich sehr über die Möglichkeit freuen, dass ihn jemand beim Deutsch lernen unterstützen könnte.
    Der 42 jährige, sehr freundliche Mitbewohner, würde sich auch über einen deutschen Kontakt freuen. Er kommt ebenfalls aus Afghanistan.
  7. Sorgenfall: Ein junger Mann aus einer 5er WG, sucht jemanden zum Deutsch lernen. Er stammt aus Afghanistan und nimmt momentan am Sprintprojekt (Deutsch-lern-Klasse) der BBS I teil. Er ist leider sehr unzuverlässig beim Einhalten von Terminen und bräuchte daher einen sehr geduldigen Unterstützer!
  8. Eine junge Frau aus Kenia  würde sich sehr über ein Kontakt zu einer jungen Sportlerin freuen. Falls jemand Interesse hätte, bitte melden!
  9. Ein junger Mann aus Syrien, der leidenschaftlich gerne in seiner Freizeit Basketball spielt, würde sich sehr über einen deutschen Kontakt freuen. Sein Deutsch-Kurs beginnt erst am 8. Januar, daher wären Treffen in der Zeit bis Januar besonders wichtig für ihn, um überhaupt schon einmal sprachlich und kulturell an Deutschland anknüpfen zu können.
  10. Ein 60 jähriger Mann mit Farsi und Arabisch Kenntnissen, würde sich sehr über die Möglichkeit einer ersten Kontaktknüpfung zu einem deutschen Mitbürger freuen. In seiner Heimat war er im Bereich der Flugzeugtechnik tätig.
  11. Zuletzt noch eine Familie, die auch dringend Unterstützung bei der Wohnungssuche benötigen würde. Der Vater hat inzwischen schon mit einem Partner ein Geschäft in der Theaterstraße eröffnet, wobei ihm sein erlernter Beruf als Buchhalter zugutekommt. Die Mutter lernt zurzeit fleißig Deutsch. Über Unterstützungs-Angebote würden sich alle sehr freuen!

Über einen Anruf oder eine Mail von Ihnen würden wir uns freuen!
Viele Grüße
Katharina Kohlrautz & Manar Elmasmari, Patenschafts-Koordinatorinnen bei Bonveno

Katharina Kohlrautz, 0176- 237 681 36, k.kohlrautz@bonveno-goettingen.de
Manar Elmasmari, 0157- 370 973 37, m.elmasmari@bonveno-goettingen.de