Landkreis: 0551 525-9155 Mail an Landkreis ­ Stadt: 0551 400 5000 Mail an Stadt
­ Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

Das Netzwerk „FairBleib“ gewährleistet in der Kooperation zwischen der „Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG (BIGS)“, der „Bildungsvereinigung Arbeit und Leben“, der „Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR)“, dem „Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.“, dem „Institut für angewandte Kulturforschung e.V. (IfaK)“ und der „Jugendhilfe Göttingen e.V.“ die Integration Geflüchteter in Arbeit und Ausbildung in Südniedersachsen. Die in 10 Jahren gewonnen Erfahrungen und Kompetenzen stellt das Netzwerk nun vor. Zu finden ist in der Broschüre ein Einblick in differenziertes Fachwissen über die Integration in den Arbeitsmarkt. Dabei werden die Integration geflüchteter Frauen, die Herausforderungen der Arbeit im ländlichen Raum und die spezifischen Bedürfnisse ankommender Jugendlicher in ihrer Spezifik beleuchtet. Zentral darin ist die Zusammenarbeit mit lokalen Akteuren, Arbeitgebern, Kammern, Schulen, und den Trägern der Erwachsenenbildung, die die Grundlage für das Gelingen ist. Wie sie bewerkstelligt wird, auch das stellt die Broschüre vor. Im Rahmen der Buchpräsentation werden neben den Brückenbauer_innen aus der Integrationsberatung auch jene Menschen zu Wort kommen, denen das Ankommen in Deutschland mit Hilfe des Projekts „FairBleib“ gelang.

Wann? 11. November 2019, 16.00-18.00 Uhr

Wo? Stadtlabor, Schildweg 1, Göttingen