Landkreis: 0551 525-9155 Mail an Landkreis ­ Stadt: 0551 400 5000 Mail an Stadt
­ Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

Anfang August 2014 versuchte der IS, alle Yeziden aus ihrem Hauptsiedlungsgebiet im Nordirak zu vertreiben oder sie zu vernichten. Rund 600.000 Menschen – zumeist Yeziden, aber auch Angehörige anderer Minderheiten – konnten fliehen. Die meisten von ihnen leben noch immer in Flüchtlingslagern in Irakisch-Kurdistan, viele fanden auch in Deutschland Zuflucht. Warum wurden und werden die Yeziden verfolgt? Welche Zukunft haben sie im Nahen Osten? In seinem Vortrag wird Dr. Kamal Sido Hintergrundwissen zur Geschichte und zum Alltag der Yeziden liefern und über die aktuelle politische Lage im Irak berichten.

Kategorie:          Vortrag
Zielgruppe:        Haupt- und ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter
Datum:              Dienstag, 15.08.2017
Zeit:                   18:00 bis ca. 20:00 Uhr
Ort:                    Beschäftigungsförderung Göttingen,
Bildungszentrum für Flüchtlinge,
Levinstraße 1, 37079 Göttingen
Raum.               Seminarraum 3, 2. OG
Preis:                 kostenfrei
Referentin:         Dr. Kamal Sido, Nahost-Referent der Gesellschaft für bedrohte Völker e.V.

Flyer