Landkreis: 0551 525-9155 Mail an Landkreis ­ Stadt: 0551 400 5000 Mail an Stadt
­ Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

CONNECTED – Ein Kurzfilm von und mit jungen unbegleiteten Flüchtlingen

13. Januar 2016, 18:00

 Die unbegleiteten jungen Flüchtlinge, die bei uns ankommen, sind vor Menschenrechtsverletzungen, Kriegshandlungen und wirtschaftlicher Not geflohen und suchen bei uns Schutz und bessere Lebensumstände. Einige von ihnen wurden auf der Flucht von ihren Eltern getrennt, andere haben ihre Familie gänzlich verloren und wieder andere wurden von ihren Familien auf der Suche nach einem besseren Leben zu uns nach Europa geschickt. Insbesondere für Kinder und Jugendliche ist diese Situation überaus dramatisch und traumatisierend.

Aufgrund der erschwerten Bedingungen stellt insbesondere die Einreise unbegleiteter junger Flüchtlinge für die aufnehmenden Städte und den zuständigen Behörden und sozialen Einrichtungen eine sehr große Herausforderung dar und Bedarf starker Unterstützung von allen Seiten! Den geflohenen Kindern und Jugendlichen wird es in Deutschland ermöglicht, die deutsche Sprache zu lernen, soziale Kontakte zu knüpfen, eine Schule zu besuchen und einen Abschluss anzustreben. Hierfür ist eine intensive Betreuung durch pädagogisches Personal notwendig. Der Ländlichen Erwachsenenbildung in Niedersachsen e. V. (LEB) war es mittels des Filmprojekts möglich, einen unterstützenden Beitrag zu leisten. Die jungen Menschen konnten filmisch ihren Gefühlen und Gedanken Ausdruck verleihen und positive Erfahrungen sammeln, die ein stückweit helfen können, sich an das neue Umfeld zu gewöhnen.

Der Kurzfilm „Freunde“ ist das Ergebnis aus einer einwöchigen Zusammenarbeit von jungen unbegleiteten Flüchtlingen aus Hann. Münden, der Filmproduktionsfirma EneMeneMovie, der Jugendhilfe Süd-Niedersachsen e. V. (JSN) und der LEB. Eine Woche vor Beginn des Projekts trafen sich die zwölf Jugendlichen, die aus Eritrea, Afghanistan, Syrien und dem Irak stammen gemeinsam mit ihrem Betreuer vom JSN, mit den zwei Filmeachern und der Projektleiterin der LEB zu einem Kennlerngespräch in der ehemaligen Kurhessenkaserne. In der Kaserne sowie in umliegenden Hotels und Wohnungen sind momentan… unbegleitete junge Flüchtlinge untergebracht. Betreut und begleitet werden diese von der Jugendhilfe Süd-Niedersachsen e.V. in Zusammenarbeit mit vielen anderen Institutionen. Verständigt wurde sich auf deutsch, englisch und mit Händen und Füßen. In der darauffolgenden Woche wurde ein siebenminütiger Kurzfilm zum Thema „Freundschaft“ produziert. Die Jugendlichen schrieben das Drehbuch, übernahmen die Regieanweisungen, führten die Kamera, übernahmen die Tonaufnahmen und schauspielerten. Die Jugendlichen wurden in jegliche Produktionsarbeiten mit einbezogen und konnten so den Film ganz nach ihren Wünschen und Fähigkeit entwickeln und gestalten. Begleitet und unterstützt wurden sie die ganze Zeit von dem Filmteam. Die Filmproduktion übernimmt die Göttinger Filmfirma EneMeneMovie. Das Filmprojekt fand in der pädagogischen Verantwortung der Ländlichen Erwachsenenbildung in Niedersachsen e. V. statt.

CONNECTED Trailer

Sam ist ein ganz normaler Junge, nur Freunde zu finden fällt ihm schwer. Als er eines Nachts nach einem einsamen Club-Besuch beinahe ausgeraubt wird, beschließt Sam etwas gegen seine Einsamkeit zu unternehmen und wählt dabei einen ungewöhnlichen Weg.

https://www.youtube.com/watch?v=HTdXjGSSBOw&feature=youtu.be

Weitere Spielorte sind online über den angegeben Link abrufbar.

Connected fand im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Göttingen im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ statt

Details

Datum:
13. Januar 2016
Zeit:
18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

JT-Kantine
Hospitalstraße 6
Göttingen,37073Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
http://goettingen.leb-niedersachsen.de/kurzfilm/articles/kurzfilm.html