Landkreis: 0551 525-9155 Mail an Landkreis ­ Stadt: 0551 400 5000 Mail an Stadt
­ Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rituelle Speisegebote in den Religionen Judentum, Christentum und Islam – Vortrag des Runden Tisches der Abrahamsreligionen mit anschließender Gelegenheit zum Gespräch

22. Februar 2016, 18:00 - 20:00

kostenlos

In den abrahamitischen Religionen gibt es eine Vielzahl von Geboten und Verboten zur Einnahme von Speisen. Welche sind religiös erlaubt? Was ist koscher? Was ist halal? Welche Fastenzeiten müssen eingehalten werden? Vertreter/innen der drei Religionen werden darüber berichten und auf die vorgenannten Fragen Antworten geben. Im Vergleich wird deutlich, wie sich Speiserituale über die Jahrtausende und von Religion zu Religion verändert haben.

Beim Runden Tisch der Abrahamsreligionen treffen sich Vertreter/innen des Judentums, beider Konfessionen des

Christentums und des Islams, um gemeinsame Aktionen zu planen, z. B. das jährlich stattfindende Fest der drei Religionen oder Friedensgebete. Ziel ist es, Einblick und Verständnis in die jeweils andere Religion zu gewinnen, Vorurteile abzubauen und Gemeinsamkeiten zu entdecken.

Montag | 22. Februar 2016 | 18:00 Uhr | Städtisches Museum Göttingen | Tapetensaal

Veranstaltung für die interessierte Öffentlichkeit. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Runder Tisch der Abrahamsreligionen | E-Mail: jajueli@web.de

Der Vortrag ist Bestandteil des Rahmenprogramms zur Ausstellung „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“ Flyer_Rahmenprogramm_Was_glaubst_du_denn_Muslime_in_Deutschland

Ausstellung „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“

Details

Datum:
22. Februar 2016
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,