Landkreis: 0551 525-9155 Mail an Landkreis ­ Stadt: 0551 400 5000 Mail an Stadt
­ Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

Aktionstag für Mädchen in der Funsporthalle.

Mädchen sind stark, aber haben noch vielerorts nicht die gleichen Chancen, am gesellschaftlichen und beruflichen Leben teilzunehmen. Ihre Lebensplanung ist oft fremdbestimmt und von Ungleichheiten geprägt. Dies ist vor allem in Entwicklungsländern der Fall. Um auf die zahlreichen Ungerechtigkeiten und Herausforderungen, denen Mädchen tagtäglich begegnen, aufmerksam zu machen, haben die Vereinten Nationen am 19.12.2011 in New York beschlossen, den 11. Oktober als Internationalen Mädchentag auszurufen. An dem weltweiten Aktionstag stehen Mädchen mit ihren spezifischen Problemen und Benachteiligungen im Mittelpunkt.
Der Mädchenarbeitskreis der offenen Kinder- und Jugendarbeit will auch in Göttingen einen Beitrag leisten, um auf den Tag aufmerksam zu machen und veranstaltet am 11. Oktober von 13:00 bis 17:00 Uhr einen großen Aktionstag „Mädchen in Aktion“ in der Funsporthalle, Bertha-von Suttner-Str. 2, Göttingen.
Eingeladen sind Mädchen jeglichen Alters und Herkunft. Sie können an dem Tag verschiedene Angebote und Mitmachaktionen in und vor der Funsporthalle wahrnehmen. Unter anderem können sie verschiedene Sportgeräte, wie Inliner, Funracer und Waveboards ausprobieren, sich im Dupple Dutch ausprobieren und die Kletterwand bezwingen.
Damit es ein rundherum gelungener Tag wird, ist für das leibliche Wohl der jungen Besucherinnen gesorgt.
Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

An der Aktion sind neben dem Frauenbüro folgende Kinder- und Jugendhäuser beteiligt: Kinderhaus Abraxas, Kinderhaus Lohmühle, Jugendtreff Grone, Jugendzentrum Maschmühle, Kinderhaus Leineberg, Jugendtreff Gartethalbahnhof, Unabhängiges Jugendzentrum Weende, Kinder- und Jugendhaus der AWO sowie Kore..
Informationen:
Jugendhaus Grone Süd, Stefanie Clemens 01638763034