Landkreis: 0551 525-9155 Mail an Landkreis ­ Stadt: 0551 400 5000 Mail an Stadt
­ Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

HAARE – Uraufführung mit Texten von Nora Amin:

Haare sind ein Teil des menschlichen Körpers. Sie wachsen überall aus uns heraus und befinden sich daher an der Grenze zwischen uns und der Welt. Sie gehören zwar zur empfindlichen Haut, haben aber keine Nerven. Das macht sie zur Spielwiese, zu einer Art Visitenkarte des Menschen und damit zu einer Projektionsfläche für Vorurteile und Bewertungen jeglicher Art. Je nach Kopfbedeckung, Frisur und Haarbeschaffenheit können Haare sogar als politische Aussage gewertet werden.
Die Theaterperformance HAARE untersucht diese faszinierende Wirkung und beleuchtet durch einen permanenten Perspektivwechsel zwischen verschiedenen Persönlichkeiten die Ausstrahlung dieses Phänomens.
Die Texte stammen hauptsächlich aus der Feder der freien Autorin, Performerin und Theatermacherin Nora Amin. Im Jahr 2000 gründete sie die Lamusica Independent Theatre Group in Kairo. Seitdem beschreitet sie neue Wege abseits des staatlichen und des kommerziellen Theaters. Sie leitete und produzierte 37 Theater-, Tanz- und Musikproduktionen, bevor sie 2015 nach Berlin zog. Ihre Arbeit mit Text, Tanz und Theater verbindet politisches Engagement mit neuen literarischen Ausdrucksformen, immer geprägt von den Themen Feminismus, Sexismus und Rassismus.

Die Aufführungen finden an folgenden Tagen im WERKRAUM (Stresemannstraße 24c, 37079 Göttingen) statt:
02.10. (Premiere)/ 03.10./ 04.10./ 19.10./ 20.10. und 02.11./03.11.19, jeweils 20.00 Uhr.

Weitere Informationen zur Produktion finden Sie unter:

https://www.boatpeopleprojekt.de/produktionen/stuecke-aktuell/haare/

Freikarten können Sie gerne per Mail (presse@boatpeopleprojekt.de) oder telefonisch (0172 4086019) reservieren.

Boat people Projekt – Haare