Landkreis: 0551 525-9155 Mail an Landkreis ­ Stadt: 0551 400 5000 Mail an Stadt
­ Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

Das „Stadtlabor: Migration bewegt Göttingen“ lädt am Mittwoch, 30. Oktober 2019, von 18:00 bis 20:00 Uhr im Stadtlabor, Schildweg 1, 37085 Göttingen, zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „Labore – Katalysator für die postmigrantische Gesellschaft?“ ein.

Auch andernorts widmen sich in „Laboren“ Akteur*innen der Wissenschaft, Kunst und Museen, kommunalen Institutionen sowie zivilgesellschaftlichen Organisationen gemeinsam den Themenfeldern Migration und Solidarität. Einige von ihnen sind nach Göttingen eingeladen worden, um zu diskutieren, welche Impulse aus Laboren für die Gestaltung der Stadtgesellschaft ausgehen können und vor welchen Herausforderungen sie stehen. Unter anderem werden Katharina Böttger vom Stadtlabor des Historischen Museum Frankfurts und Charlotte Räuchle vom „KoopLab: Teilhabe durch kooperative Freiraum Entwicklung in Ankunftsquartieren“ von ihrer Arbeit berichten und ihre Erfahrungen mit den Besucher*innen teilen.