Landkreis: 0551 525-9155 Mail an Landkreis ­ Stadt: 0551 400 5000 Mail an Stadt
­ Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

„Für ein faires Miteinander – Gewaltprävention für geflüchtete Frauen, Kinder, Männer und Familien“
Mittwoch, 18. Dezember 2019, von 10:00–17:00 Uhr
im Auditorium, Friedrichstraße 180, 10117 Berlin

Die Tagung findet unter der Schirmherrschaft und Förderung der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration statt. Der 18. Dezember ist in zweierlei Hinsicht denkwürdig: Es ist der Internationale Tag der Migranten (International Migrants Day), der Tag, an dem die Vereinten Nationen 1990 die Internationale Konvention zum Schutz der Rechte aller Migrant*innen und ihrer Familienangehörigen verabschiedeten. Zugleich ist es der 40. Jahrestag des Übereinkommens der Generalversammlung der Vereinten Nationen „zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau“. Deshalb möchten die Veranstalter gemeinsam mit den Teilnehmenden den Diskurs über Geschlechtergerechtigkeit und demokratische Teilhabe bei Geflüchteten und Migrant*innen vorantreiben.

Neben Plenumsdiskussionen und Workshops bietet die Tagung Gelegenheit, professionelle Netzwerke und Selbsthilfestrukturen auszubauen. Die Fachtagung bietet Wissenstransfer für Betroffene, zivilgesellschaftliche Akteur*innen und Fachkräfte im Bereich der Flüchtlings- und Migrant*innenarbeit. Expert*innen aus Praxis, Wissenschaft und Politik stellen Herausforderungen und Konzepte zur Gewaltprävention und Integration im Kontext von häuslicher Gewalt, Erziehungsfragen sowie migrations- und genderspezifischen Anpassungsprozessen vor. Es sollen auch die digitale Gewalt und Hassrede gegen Migrant*innen im Netz thematisiert werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programm-Flyer.
Anmeldeseite im Internet: https://www.migrantsday.de
Anmeldungen über E-Mail: tagungen@ethnomed.com

Tagung 18.12.19 MiMi.Day.Gewaltprävention