Landkreis: 0551 525-9155 Mail an Landkreis ­ Stadt: 0551 400 5000 Mail an Stadt
­ Mo-Do: 9-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

Das Büro für Integration lädt in Kooperation mit dem Projekt „Stadtlabor: Migration bewegt Göttingen“ am Montag, 28. Oktober 2019, von 17:00 bis 19:00 Uhr im Stadtlabor, Schildweg 1 (ehem. Apotheke gegenüber vom Neuen Rathaus) zu einer Informations- und Dialogrunde zum Thema „Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe“ ein.

Nicht nur die Bereiche der Sprachbildung und -förderung sowie die Integration in den Arbeitsmarkt sind wichtige Schritte im Integrationsprozess von Geflüchteten, sondern auch das Ankommen in der Aufnahmegesellschaft und der Aufbau von sozialen Kontakten sind ein wichtiger Teil dieses Prozesses. Ehrenamtliche können dabei helfen.

In der Veranstaltung berichten Vertreterinnen der Flüchtlingssozialarbeit der Stadt Göttingen, der Unterkunftsleitung einer Bonveno-Wohnanlage und der Ehrenamtskoordination beim Migrationszentrum und bei Bonveno darüber, wie sie mit Ehrenamtlichen zusammenarbeiten und auf welche Weise sie diese unterstützen können bei der Begleitung von Geflüchteten. Welche Möglichkeiten, Hilfen, Fortbildungen und Aufwandsentschädigungen gibt es für Ehrenamtliche? Wie kann ein Zusammenspiel von Haupt- und Ehrenamt erfolgreich verlaufen? Wie können Geflüchtete selbst als Ehrenamtliche aktiv werden?

Geplant ist, dass auch eine Person mit Fluchterfahrung stellvertretend über ihre Erfahrungen und Herausforderungen im alltäglichen Leben in Deutschland berichtet und dass ein*e ehrenamtliche*r Begleiter*in davon erzählt, wie Ehrenamtliche das Ankommen von Geflüchteten im Sozialraum fördern können.

Die Veranstaltung richtet sich an alle mit und ohne eigene Migrationserfahrung, die Interesse daran haben, Personen mit Fluchterfahrung ehrenamtlich zu begleiten. Für die Besucher*innen gibt es die Möglichkeit, den Teilnehmenden der Dialogrunde Fragen zu stellen und so miteinander ins Gespräch zu kommen.

Teilnehmerinnen der Dialogrunde:
N. N. (Stadt Göttingen, Flüchtlingssozialarbeit)
Bettina Briesemeister (Bonveno Göttingen gGmbH, Leitung Wohnanlage Zietenterrassen)
Natascha Wellmann-Rizo (Migrationszentrum für Stadt und Landkreis Göttingen, Koordination Ehrenamt)
Julia Pfrötschner (Bonveno Göttingen gGmbH, Koordination Ehrenamt und Patenschaften)

Moderation:
Dr. Jelka Günther (Universität Göttingen, Projektkoordinatorin „Stadtlabor: Migration bewegt Göttingen“)